Hotel Koos historisch

Unser  Hotel anno 1912

Vor mehr als 100 Jahren, als die Gründerzeit von sich  Reden machte, entstand unser Hotel. Es führte damals  noch den Namen „Berliner Hof“, wie andere deutsche Hotels in der Nähe von neu gebauten Bahnhöfen auch. Denn seit 1889 besteht die Eisenbahnlinie zwischen Putbus und Bergen, mit Anschluß ins große Berlin. Heute garantiert  unser rekonstruiertes und erweitertes Haus einen Urlaub ganz klassischer Art. Denn wie schon die ersten Badegäste von Putbus im Sommer 1816 zur Erholung nach Rügen kamen, können auch Sie von hier die Fürstenresidenz mit  der klassizistischen Stadtanlage, dem wunderschönen Landschaftspark und die romantische Umgebung des Ortes auf ganz besondere Art genießen.Der Stadtgründer Fürst Malte von Putbus gründete in im Jahr 1816 das erste Seebad auf Rügen (Lauterbach) und ließ den Ort allmählich zu seiner Fürstenresidenz ausbauen. Wichtiger Teil seiner Stadtplanung ist der zwischen 1828 und 1845 erbaute Circus, ein Platz, der nach seiner kreisrunden Gestalt benannt wurde. Zu den aus dieser Zeit erhaltenen sehenswerten Baudenkmalen gehört das nach 1819 erbaute Theater, das einzige auf ganz Rügen. Heute leben in der jüngsten Stadt auf der Insel, gut 8 Km von der Kreisstadt entfernt, rund 5200 Einwohner.

  
 Schloss zu Putbus das in den 1960 Jahren in der Ära Walter Ulbricht gesprengt wurde.